WLAN beim Booten am RaspberryPi

Beim Booten dem Pi die Daten vom heimischen WLAN gleich mitgeben, ist sehr einfach.

Windows:
Auf der SD-Karte seht Ihr im Normalfall nur eine Partition. Diese ist die Boot-Partition. Hiervon lädt Euer Pi eventuell mitgegebene Parameter.
Legt eine Datei an, mit Hilfe vom Notepad „Editor“. Noch besser wäre hier das Notepad++ (gibt’s im Internet frei erhältlich zum Download). Mit folgendem Inhalt:

(natürlich nach Euren Anforderungen anpassen, klar)

Das speichert Ihr jetzt ab mit dem Namen:

wpa_supplicant.conf

Zusätzlich könnt Ihr noch eine leere Datei erzeugen mit dem Namen:

ssh

Damit wird beim booten der ssh-Demon gleich mit gestartet.

 

Viel Spass beim Ausprobieren

Tom

 

Tom
Über Tom 17 Artikel
Linux, MySQL, PHP, HTML, RaspberryPi, Debian, SMIME, PGP, PKI, Netzwerk, Router, Switche, DSL, Internet, YouTube, PC-Spiele, SNES, GameBoy, iPhone, iPad und anderen Leuten die Ohren ablabern ... ;D

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*